Ce diaporama a bien été signalé.
Nous utilisons votre profil LinkedIn et vos données d’activité pour vous proposer des publicités personnalisées et pertinentes. Vous pouvez changer vos préférences de publicités à tout moment.

Personalmanagement in Banken quo vadis?

344 vues

Publié le

Von agilen Säuen und fröhlichem Bullshit
Dr. Matthias Meifert, HRpepper

Publié dans : Économie & finance
  • Identifiez-vous pour voir les commentaires

  • Soyez le premier à aimer ceci

Personalmanagement in Banken quo vadis?

  1. 1. Personalmanagement  in  Banken  quo  vadis? Von  agilen  Säuen  und  fröhlichem  Bullshit Dr.  Matthias  Meifert
  2. 2. 2 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum Quelle:  http://jankierzkowski.blogspot.de/2011/09/wolpertinger.html
  3. 3. 3 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum Agenda 1 Trends  im  Wandel  der  Zeit 2 Banken  im  Umbruch 3 Konsequenzen  für  das  Personalmanagement
  4. 4. 4 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum Agenda 1 Trends  im  Wandel  der  Zeit 2 Banken  im  Umbruch 3 Konsequenzen  für  das  Personalmanagement
  5. 5. 5 Typische  Management  und  HR  Begriffe  im  Spiegel  der  Zeit Google  Trends  von  2005  bis  2015 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum Zeit2005 geringhoch 2015 Popularität I.  Evergreens II.  Classics III.  Hits   IV.  Top  Hits   ©
  6. 6. 6 Typische  Management  und  HR  Begriffe  im  Spiegel  der  Zeit Google  Trends  von  2005  bis  2015 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum Zeit Employee Engagement Self-‐‑‒organization Agile Leadership Participation Organizational culture 2005 geringhoch 2015 Change  Management Shared service Flexibility Workforce planning Transformation Feedback Innovation Design  Thinking Employee Experience, Positive  Psychology Digitization Talent  Management   Industry  4.0 Candidate experience Well-‐‑‒being New  Work Disruption Business  Partner Coaching Organizational commitment Performance  Management   Cultural  fit   Employer Branding Democratization Work  Life  Balance Human  Resource Development Popularität III. I. II. Steigend  bis  2015 Sinkend  bis  2015 konstant I.  Evergreens II.  Classics III.  Hits   Was  hat  Bestand? ©
  7. 7. 1. Viele  der  vermeintlichen Trendthemen  sind  schon  länger  am  Markt,  als   viele  glauben. 2. Viele  der  Themen,  die  im  Zusammenhang  mit  der  Weiterentwicklung  der   Arbeitswelt  hin  zu  einer  stärkeren  Mitarbeiterorientierung und   Individualisierung gesehen  werden,  nehmen  im  Suchvolumen  deutlich  zu. 3. Viele  der  neuen Trendthemen  haben  nach  wie  vor  ein  geringes Suchaufkommen. 7 Management-‐‑‒Trends  im  Spiegel  der  Zeit? 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum © Welche  Trends  können   uns  helfen,  uns  auf  die   Zukunft  vorzubereiten?
  8. 8. 8 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum Agenda 1 Trends  im  Wandel  der  Zeit 2 Banken  im  Umbruch 3 Konsequenzen  für  das  Personalmanagement
  9. 9. 9 Dunkle Zeiten für die  Finanzbranche Wie  sieht  diese  Zukunft  aus? 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum
  10. 10. 10 Niedrige  Zinsen  bringen  Margen  zum  Einbrechen  und  machen  Neugeschäfte  nur   begrenzt  lukrativ Das  Erlösdebakel   2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum
  11. 11. 11 Risikoarme Investitionsformen verschwinden und  der  Branche wird Misstrauen entgegen gebracht Uncooles Eigengeschäft 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum
  12. 12. 12 Provisionserträge können das  entstehende Erlösdelta nicht schließen Keine neuen Einnahmepotentiale in  Sicht 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum
  13. 13. 13 Bestehende Angebote entsprechen nicht mehr den  Bedürfnissen der  Kunden Den  Kunden Vergessen 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum
  14. 14. 14 Neue Konkurrenten aus der  Technologiebranche überschwemmen den  Markt Angriff der  High-‐‑‒Tech-‐‑‒Konkurrenten 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum
  15. 15. 15 Um  gesetzlichen Anforderungen  gerecht zu werden sind nach wie vor hohe Investitionen erforderlich Regulierungswut des  Staates 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum
  16. 16. 16 Regulierungswut  des   Staates Welche  Entwicklungen  spüren   Sie  in  Ihrem  eigenen  Haus   momentan  am  Stärksten? 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum Angriff  der  High-‐‑‒Tech   Konkurrenten Uncooles   Eigengeschäft Den  Kunden   vergessen Das  Erlösdebakel ... ... ... ...
  17. 17. 17 HRpepper  stellt fünf Thesen zur Diskussion... Wie können sich Banken noch retten? 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum
  18. 18. 18 Alles,  was  digitalisier-‐‑‒ und  technisierbar ist,  schnell umsetzen 1.  Digitalisieren – und  zwar schnell 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum
  19. 19. 19 Gemeinsam Lösungen mit  anderen Branchen nutzen 2.  Synergien suchen 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum
  20. 20. 20 Organisationen konsequent von  Außen nach Innen an  der  Customer  Experience   ausrichten 3.  Kundenzentriert denken 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum
  21. 21. 21 Das  klassische Geschäftsmodell konsequent mit  disruptiven Innovationen angreifen 4.  Sich selbst herausfordern 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum
  22. 22. 22 Menschen  in  den  Banken auf  grundlegende Veränderungen vorbereiten 5.  Umbanken im Kopf   2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum Quelle:  www.s-‐‑‒f.com
  23. 23. 23 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum Agenda 1 Trends  im  Wandel  der  Zeit 2 Banken  im  Umbruch 3 Konsequenzen  für  das  Personalmanagement
  24. 24. 24 Was  heißt das  für HR? 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum Learning  Journeys  in   andere Branchen durchführen … … Kompetenzmodelle überarbeiten … Querdenker einstellen und   innovative  Impulse   von  Außen holen Feedback-‐‑‒Apps  im Performance  Management   nutzen Mobile  Recruiting  Tools   einsetzen Mitarbeiterbeteiligung in   Social  Collaboration  Tools   ermöglichen Führung in  Netzwerk-‐‑‒ Organisation lernen Video-‐‑‒Interviews in  der  Bewerber-‐‑‒ auswahl einsetzen … … …
  25. 25. 25 Positive  Mitarbeitererlebnisse  gestalten Eine  Antwort:  Employee  Experience 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum KundeMitarbeiter Führungs-‐‑‒ kraft Inside-‐‑‒out Outside-‐‑‒in Führungs-‐‑‒ kraft Kunde HR Mitarbeiter „Employee Experience“ ©
  26. 26. 26 Was  Personaler bedenken sollen 2016  l  HRpepperHRpepper  beim  dialogicum 1.  Digitalisieren – und  zwar schnell 2.  Synergien suchen 3.  Kundenzentriert denken 4.  Sich selbst herausfordern 5.  Umbanken im Kopf   Was  heißt das  für Sie?
  27. 27. • Weitere  Artikel  und  unsere  monatliche  Kolumne  “Believe it or not”  auf   http://hrpepper.de/hrpepper/believe-‐‑‒it-‐‑‒or-‐‑‒not/ • Digital  Transformer  Club  by HRpepper – der  Work  and Think  Tank,  um   gemeinsame  Lösungen  zu  schaffen  http://hrpepper.de/dtc/ 11  l  2016  HRpepperConsulting  4.0  – Auswirkungen  der  Digitalisierung  auf  die  Unternehmensberatung27 Zum  weiterlesen  und  -‐‑‒denken ©
  28. 28. HRpepper  GmbH  &  Co.  KGaA Tempelhofer  Ufer  11,  10963  Berlin T  +49  30  2593575  0 F  +49  30  2593575  5 Ich  freue  mich  auf  spannende   Diskussionen.

×