Ce diaporama a bien été signalé.
Nous utilisons votre profil LinkedIn et vos données d’activité pour vous proposer des publicités personnalisées et pertinentes. Vous pouvez changer vos préférences de publicités à tout moment.
DSGVO-konforme Datenarchivierung
und Verwaltung von personen-
bezogenen Daten mit SAP ILM
Heilbronn, 08. September 2020
Ihr Moderator
08.09.2020 © 2020 - IBsolution GmbH 2
Joachim Becker
Master Data Management
joachim.becker@ibsolution.de
Mig...
Zielgruppe
 Projektleiter DSGVO
 Stammdatenmanager
 Compliance-Beauftragte
08.09.2020 © 2020 - IBsolution GmbH 3
Agenda
1. ILM & DSGVO
2. Herausforderungen beim Einsatz von ILM
3. Personenbezogene Daten
4. ILM Einführung
5. ILM Insight...
ILM & DSGVO
Art. 17 DSGVO Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden„)
08.09.2020 5© 2020 - IBsolution GmbH
Herausforderungen beim Einsatz von ILM
Was können Triebkräfte für ILM sein?
08.09.2020 6
 behördliche und gesetzliche Rah...
Herausforderungen beim Einsatz von ILM
08.09.2020 © 2020 - IBsolution GmbH 7
Was ist intern zu berücksichtigen?
 Rechtlic...
ILM & DSGVO
Personenbezogene Daten PbD?
08.09.2020 8
 Informationen, die Personen identifizieren und dadurch direkt anspr...
ILM & DSGVO
Personenbezogene Daten PbD?
08.09.2020 9
 Alle gesammelten oder verarbeiteten personenbezogenen Daten müssen ...
Identifikation von PbD
Systemanalyse
08.09.2020 10
 Analyse der SAP-Tabellen hinsichtlich eventuell vorhandener PbD
 Zum...
Beispielhafte Rahmenbedingungen
08.09.2020 © 2020 - IBsolution GmbH 11
MHD
31.12.2020
Archivierungs
objekte
Daten-
vernich...
© 2020 - IBsolution GmbH
Lebenszyklus personenbezogener Daten
Verarbeitung im
Rahmen der
Zweckbestimmung
Sperrphase
nur Be...
ILM Objekttypen
 Archivierungsobjekt:
Das Archivierungsobjekt ist das Herzstück der SAP-Datenarchivierungslösung. Darin i...
ILM Objekttypen
Muster Archivierungsobjekt CA_BUPA
26.03.2020 academy.ibsolution.de 14
Table Description Table Description...
Die ILM Kernfunktionalitäten
08.09.2020 15
Datenarchivierung und -management
Retention Management
Systemstilllegung
2
1
3...
Die ILM Kernfunktionalitäten
Datenarchivierung und -management
08.09.2020 16
 Datenträgerverwaltung
 Erstellung von Arch...
Die ILM Kernfunktionalitäten
Retention Management für strukturierte Daten
08.09.2020 academy.ibsolution.de 17
 Verschiede...
Die ILM Kernfunktionalitäten
Retention Management für unstrukturierte Daten
08.09.2020 18
Neben dem Retention Management f...
Die ILM Kernfunktionalitäten
Retention Management für unstrukturierte Daten
08.09.2020 19
 Folgende ILM-Funktionen werden...
Die ILM Kernfunktionalitäten
Systemstilllegung
08.09.2020 20
 Deaktiviert Alt-SAP-Systeme und Systeme von Drittanbietern ...
ILM-fähige Ablage
08.09.2020 21
 Da gewährleistet werden soll, dass SAP NetWeaver ILM den gesamten Lebenszyklus der Daten...
Einbindung bestehender Archive
08.09.2020 © 2020 - IBsolution GmbH 22
 ILM-Archivdateiumsetzung
 https://help.sap.com/vi...
Überblick Projektphasen eines ILM-Projekts
08.09.2020 © 2020 - IBsolution GmbH 23
Die klare Strukturierung in verschiedene...
Phasenübersicht
08.09.2020 © 2020 - IBsolution GmbH 24
Grober Projektplan und Timeline
Jahr 2020 2021
Monat April Mai Juni...
Weitere Informationen
Finden Sie auf academy.ibsolution.de
Unser Service für Sie:
Ab morgen finden Sie dieses Webinar und ...
Prochain SlideShare
Chargement dans…5
×

DSGVO-konforme Datenarchivierung und Verwaltung von personenbezogenen Daten mit SAP ILM

61 vues

Publié le

Inhalt:
Wir zeigen Ihnen, wie sich die Anforderungen der EU-DSGVO und die Unterstützung für ein effizientes Speichermanagement unter einen Hut bringen lassen. SAP Information Lifecycle Management (ILM) hilft bei der Verwaltung personenbezogener Daten sowie bei der Datenarchivierung und sperrt oder vernichtet Daten auf Grund rechtlicher Auflagen und Regeln. In diesem Webinar erhalten Sie einen ersten Überblick über die Funktionen von SAP ILM sowie eine Erläuterung der Vorgehensweise bei der Einführung.

Zielgruppe:
- Projektleiter DSGVO
- Stammdatenmanager
- Compliance-Beauftragte

Agenda:
1. Rahmenbedingungen zu SAP ILM
2. Übersicht der ILM Funktionen
3. Überblick der Phasen einer SAP ILM Implementierung

Links:
Website: https://ibsolution.de/
Karriereportal: https://ibsolution.de/karriere/
Webinare: https://www.ibsolution.com/academy/webinare
YouTube: https://www.youtube.com/user/IBSolution
LinkedIn: https://de.linkedin.com/company/ibsolution-gmbh
Xing: https://www.xing.com/companies/ibsolutiongmbh
Facebook: https://de-de.facebook.com/IBsolutionGmbH/
Twitter: https://twitter.com/ibsolutiongmbh?lang=de
Instagram: https://www.instagram.com/ibsolution/?hl=de

Publié dans : Technologie
  • Soyez le premier à commenter

  • Soyez le premier à aimer ceci

DSGVO-konforme Datenarchivierung und Verwaltung von personenbezogenen Daten mit SAP ILM

  1. 1. DSGVO-konforme Datenarchivierung und Verwaltung von personen- bezogenen Daten mit SAP ILM Heilbronn, 08. September 2020
  2. 2. Ihr Moderator 08.09.2020 © 2020 - IBsolution GmbH 2 Joachim Becker Master Data Management joachim.becker@ibsolution.de Migrationen / Data Quality
  3. 3. Zielgruppe  Projektleiter DSGVO  Stammdatenmanager  Compliance-Beauftragte 08.09.2020 © 2020 - IBsolution GmbH 3
  4. 4. Agenda 1. ILM & DSGVO 2. Herausforderungen beim Einsatz von ILM 3. Personenbezogene Daten 4. ILM Einführung 5. ILM Insights 6. Questions & Answers
  5. 5. ILM & DSGVO Art. 17 DSGVO Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden„) 08.09.2020 5© 2020 - IBsolution GmbH
  6. 6. Herausforderungen beim Einsatz von ILM Was können Triebkräfte für ILM sein? 08.09.2020 6  behördliche und gesetzliche Rahmenbedingungen (z.B. Abgabenordnung)  Umgang mit personenbezogene Daten im Rahmen der EU-DSGVO  daraus resultierendes Risikomanagement  wirtschaftliche Zwänge  Konsolidierung von Datenbeständen  Archivierung bzw. Löschung von inaktiven Datensätzen (Speicher / Performance)  Systemstilllegung © 2020 - IBsolution GmbH
  7. 7. Herausforderungen beim Einsatz von ILM 08.09.2020 © 2020 - IBsolution GmbH 7 Was ist intern zu berücksichtigen?  Rechtlich abgesichertes Sperr- und Löschkonzept muss bei Projektbeginn vorliegen  Ermittlung von betroffenen Buchungskreisen  Ermittlung bzw. Generierung der benötigten ILM-Objekte  Berücksichtigung von kundeneigenen Tabellen und Objekten  Einbindung der bestehenden SAP-Archivierung  Definition und Umsetzung eines Testkonzeptes für in „nicht-produktiven“ Systemen befindlichen Daten  Schulung und Wissenstransfer  Adaption des vorhandenen SAP-Berechtigungskonzeptes unter DSGVO und ILM Aspekten  Anbindung von NON-SAP Systeme
  8. 8. ILM & DSGVO Personenbezogene Daten PbD? 08.09.2020 8  Informationen, die Personen identifizieren und dadurch direkt ansprechbar oder kontaktierbar machen:  Name  Anschrift  Telefonnummer  Email-Adresse, etc.  Informationen, die sich indirekt mit einer Person verbinden lassen:  Nationale Bezeichner  IP Adresse  MAC Adresse  Kfz-Kennzeichen  Mitgliedschaftsnummer, etc. © 2020 - IBsolution GmbH
  9. 9. ILM & DSGVO Personenbezogene Daten PbD? 08.09.2020 9  Alle gesammelten oder verarbeiteten personenbezogenen Daten müssen mit einem bestimmten, vordefinierten Zweck, wie der Erfüllung eines Vertrags oder einer rechtlichen Verpflichtung, verknüpft sein.  Wenn keine anderen Rechtsgrundlagen für die gesetzmäßige Verarbeitung der personenbezogenen Daten vorhanden ist oder wenn die Daten an einen weiteren Verantwortlichen gesendet werden, müssen Sie die Einwilligung von den Betroffenen erhalten, um ihre personenbezogenen Daten zu verwenden. Diese Einwilligungsdaten können im SAP-System als Einwilligungsdatensätze gespeichert werden. © 2020 - IBsolution GmbH
  10. 10. Identifikation von PbD Systemanalyse 08.09.2020 10  Analyse der SAP-Tabellen hinsichtlich eventuell vorhandener PbD  Zum Einsatz können spezielle und individuelle Reports, welche PbD identifizieren, kommen.  SAP IRF (Information Retrieval Framework) - anwendungsübergreifende Suche nach personenbezogenen Daten basierend auf einem definierten Datenbankmodell  Consent Management © 2020 - IBsolution GmbH
  11. 11. Beispielhafte Rahmenbedingungen 08.09.2020 © 2020 - IBsolution GmbH 11 MHD 31.12.2020 Archivierungs objekte Daten- vernichtungs objekte
  12. 12. © 2020 - IBsolution GmbH Lebenszyklus personenbezogener Daten Verarbeitung im Rahmen der Zweckbestimmung Sperrphase nur Berechtigte haben Zugriff Löschung End of Business x Jahre xx Jahre End of Purpose: „Start der Aufbewahrung“ „Ende der Aufbewahrung“ Personenbezogene Daten deren Verarbeitungszweck beendet ist, sind zu löschen. Kommen andere Aufbewahrungsfristen zum Tragen, so sind diese zu sperren. 08.09.2020
  13. 13. ILM Objekttypen  Archivierungsobjekt: Das Archivierungsobjekt ist das Herzstück der SAP-Datenarchivierungslösung. Darin ist genau festgelegt, welche Daten wie archiviert werden. Das Archivierungsobjekt beschreibt also, welche Datenbankobjekte gebündelt werden müssen, um ein betriebswirtschaftlich abgeschlossenes Objekt zu erhalten, das unabhängig von den technischen Gegebenheiten zum Zeitpunkt der Archivierung (z. B. Release- und Hardwarestand) interpretierbar ist.  Datenvernichtungsobjekt: Das Datenvernichtungsobjekt ist als ein »logisches Objekt von betriebswirtschaftlich zusammenhängenden Daten in der Datenbank« definiert, welche nach Ablauf ihrer Aufbewahrungsfrist mit einem Datenvernichtungsprogramm aus der Datenbank gelöscht werden können.  ILM-Objekt: Ein ILM-Objekt wird Herr über die Aufbewahrungsregeln eines Archivierungs - oder Datenvernichtungsobjekts genannt. Sowohl Archivierungsobjekte als auch Datenvernichtungsobjekte benötigen die Information zur Aufbewahrungsdauer der dazugehörigen Daten. 26.03.2020 academy.ibsolution.de 13
  14. 14. ILM Objekttypen Muster Archivierungsobjekt CA_BUPA 26.03.2020 academy.ibsolution.de 14 Table Description Table Description Table Description ADCP Person/Address Assignment (Business Address Services) BUT_UNBLK_REQST Ublocking Request Data DFKKCMS Credit Management: Master Data Replication ADR10 Printer (Business Address Services) BUT000 BP: General data I DFKKCOLL_CH Collection: Changes to Business Partner Master Data ADR11 SSF (Business Address Services) BUT000_TD BP: General Data I, Shadow Table Time Dependency DFKKCRF Record of Creditworthiness: Fixed Interest Periods, Releases ADR12 FTP and URL (Business Address Services) BUT001 BP: General data II DFKKCRH Creditworthiness Record: Total of one Year ADR13 Pager (Business Address Services) BUT020 BP: Addresses DFKKCRKPIT Trigger Table for Transfer of Key Figures ADR2 Telephone Numbers (Business Address Services) BUT021 BP: Address usages DFKKCRLP Credit Management: Last Payment ADR3 Fax Numbers (Business Address Services) BUT021_FS Time-Dependent Address Usages DFKKCRP Creditworthiness Record: Generating Actions ADR4 Teletex Numbers (Business Address Services) BUT030 BP Where-Used List: Usages DFKKDPR_BP Data Privacy: Relevant Information for Business Partner ADR5 Telex Numbers (Business Address Services) BUT030G BP Where-Used List: Generic Nodes DFKKDPR_BP_ASORT Data Protection: Information on Bus. Partner Retention ADR6 E-Mail Addresses (Business Address Services) BUT030GT BP Where-Used List: Generic Nodes, Text DFKKDPR_BP_ROLE Index Table Business Partner Roles in Transaction Data ADR7 Remote Mail Addresses (SAP - SAP - Communication; BAS) BUT030T BP Object Usage: Application Table, Texts DFKKDPR_BP_SORT Data Privacy: Information on Business Partner Retention ADR8 X.400 Numbers (Business Address Services) BUT050 BP relationships/role definitions: General data DFKKMDC_BP Request for Business Partner Changes ADR9 RFC Destinations (Business Address Services) BUT051 BP Relationship: Contact Person Relationship DFKKOBL Liab. for Credit Segment of Business Partner and Credit Data ADRC Addresses (Business Address Services) BUT052 BP Relationship: Addresses DFKKOBLID Partner Messages for SAP Credit Management Update ADRCOMC Comm. Data Serial Number Counter (Business Address Services) BUT053 BP Relationship: Company Interest DFKKRD FI-CA: Table for Management of Rounding Amounts ADRCT Address Texts (Business Address Services) BUT054 BP Relationship (not used yet) DFKKWO_PROT Line Items Written Off from Mass Run ADRG Assignment of Addresses to Other Address Groups (BAS) BUT0BANK Business Partner: Bank Data DFKKWOH Write-Off History ADRGP Assignment of Persons to Further Person Groups (BAS) BUT0BK BP: Bank Details DFKKWOHTMP Temporary Write-Off History ADRP Persons (Business Address Services) BUT0CC BP: Payment Cards DFKKWRTOFF_WF FI-CA Data for Write-Off in Workflow ADRT Communication Data Text (Business Address Services) BUT0ID BP: ID Numbers EWAEHSGP Business Partner Integration Table EHS/ IS-W ADRU Table for Communication Usages BUT0IS BP: Industries FITHA_PBUPL_D Thailand: Branch codes for Customers ADRV Address Where-Used List (Business Address Services) BUT0TP SAP BP: Template Assignments FITHA_PBUPL_D_T Thailand: Branch codes for Customers ADRVP Person Where-Used List (Business Address Services) BUT100 BP: Roles FITHA_PBUPL_K Thailand: Branch codes for Vendors BKK21 Business Partner Aliases BUT150 BP relationship: Attribute table (test different.type TBUKR) FITHA_PBUPL_K_T Thailad: Branch codes for Vendors BP001 FS-Specific Attributes; Organization BUTEORT End of Retention Date for Business Partner FKK_GPSHAD Data Extract: Business Partner Data (Faster Access) BP011 Employment Data BUTSORT SORT Details of Business Partners for each Application FKK_GPSHAD_PC Business Partner(s) for whom Changes Are Planned BP021 Fiscal Year Information CDHDR Change document header ICLBUT01 External Services: Additions to Business Partner BP1010 Creditworthiness Data CDPOS Change document items ICLBUT01A External Services: Assigned Insurance Lines of Business BP1012 Ratings CDPOS_STR Additional Change Document - Table for STRINGs ICLBUT01M External Services: Category and Make for Damaged Object BP1013 Differentiated Attributes CDPOS_UID Additional Table for Inclusion of TABKEY>70 Characters IGNBPLP Business Partner Auto License Plate BP1020 BP: Business Partner - Fiscal Data CRM_JCDO Change Documents for Status Object (Table JSTO) STXB SAPscript: Texts in non-SAPscript format BP1030 BP: Business partner - reporting data CRM_JCDS Change Documents for System/User Statuses (Table JEST) STXH STXD SAPscript text file header BP1040 Business partner: Reporting data in company code CRM_JEST Individual Object Status STXL STXD SAPscript text file lines BP1050 Business Partner: General Control Data CRM_JSTO Status Object Information TIBAN IBAN BP1060 OBSOLETE: Business Partner: Company Code Control Data CRMM_BUT_FRG0060 Business Partner Business Hours VTBSTA1 Allocation of Payment Details as Standing Instructions BP3010 Additional Data CRMM_BUT_FRG0061 Business Partner Business Hours Interval VTBSTA2 Standing Instructions for Correspondence BP3100 Additional information DFK_NORM_BP Normalized Data for Duplicate Search for Business Partner VTBSTA3 SI for Business Partner: Transaction Authorizations BPID001 Additional Partner Numbers DFKK_BL_BP Locked Business Partners from GTS VTBSTA4 SI for Business Partner: Derived Flows BPTAXC Business Partner Tax Compliance DFKK_CC_MD_EXCL Master Data Distribution to SAP CC: Excluded GPARTs VTBSTC1 Components of Payment Details for Standing Instruction BUT_BLK_REQST Blocking Request Data DFKK_MA_FILTER Filter on Master Agreement DFKKBPCL_CLAR Business Partner Duplicates: Clarification Cases BUT_FRG0010 Business Partner: Tax Classification DFKK_SEPA_IDS SEPA: Short Key for Mandate Reference DFKKBPLOCK FI-CA: Business Partner Locks BUT_FRG0011 Business Partner: Tax Classification DFKKBPTAXNUM Tax Numbers for Business Partner DFKKBPLOCKH FI-CA: Business Partner Locks - History
  15. 15. Die ILM Kernfunktionalitäten 08.09.2020 15 Datenarchivierung und -management Retention Management Systemstilllegung 2 1 3 © 2020 - IBsolution GmbH
  16. 16. Die ILM Kernfunktionalitäten Datenarchivierung und -management 08.09.2020 16  Datenträgerverwaltung  Erstellung von Archiven  Komfortabler Zugriff auf archivierte Daten  Datenvernichtung  Erstellen von Schnappschüssen © 2020 - IBsolution GmbH
  17. 17. Die ILM Kernfunktionalitäten Retention Management für strukturierte Daten 08.09.2020 academy.ibsolution.de 17  Verschiedene Länder können unterschiedliche Aufbewahrungsfristen für verschiedene Datentypen haben (z.B. Kundenstamm, Rechnungsdaten, Zahlung, Bestellung etc.)  Globale Konzerne müssen den Regularien aller Länder, in denen sie arbeiten, genügen  die ILM-konforme Integration von Ablagesystemen  Regeln zur Aufbewahrung, Archivierung und Vernichtung werden automatisch angewendet  Dedizierte Archive gemäß Regelwerk möglich (Erzeugung der Archive gemäß Regelwerk und Ablaufdatum)  E-Discovery-Funktion: Suche nach Informationen in Datenbank und Archiv, die z.B. für Rechtsstreitigkeiten benötigt werden  Legal Hold: Unterbindet die Datenvernichtung bei anhängigen Rechtsfällen  Anhand dieser Funktionen ist es möglich, den Lebenszyklus der Daten vollständig abzubilden und zu steuern. Das Business-Szenario, auf das Retention Management hauptsächlich ausgerichtet ist, wird als “end-of-life data” bezeichnet.
  18. 18. Die ILM Kernfunktionalitäten Retention Management für unstrukturierte Daten 08.09.2020 18 Neben dem Retention Management für strukturierte Daten unterstützt SAP NetWeaver ILM auch das Retention Management für unstrukturierte Daten. Darunter sind folgende über ArchiveLink abgelegte Kategorien von Dokumenten zu verstehen:  Anlagen: Dokumente, die über den ArchiveLink-Verknüpfungsdienst mit den zugehörigen Business-Objekten verknüpft wurden. Die Verknüpfungseinträge werden in den so genannten TOAx-(Verknüpfungs-)Tabellen gespeichert.  Drucklisten: Dokumente, die nach bestimmten Kriterien als Auszug aus der Datenbank anhand von Reports erstellt werden. Drucklisten sind nicht mit Business -Objekten verknüpft, haben aber einen Bezug zum Objekttyp. Grundlage für die ILM-Integration von ArchiveLink-Dokumenten ist die Übertragung der Verknüpfungseinträge in Form von so genannten ArchiveLink-Referenzen in die WebDAV-Ablage. Referenzen sind spezielle, leere WebDAV-Ressourcen, die die Verknüpfungsinformationen tragen. Dies ermöglicht zum einen die Anwendung von Aufbewahrungsregeln auch auf Anlagen und Drucklisten und zum anderen die Propagation von Legal-Hold-Änderungen auf solche Dokumente in der Ablage. © 2020 - IBsolution GmbH
  19. 19. Die ILM Kernfunktionalitäten Retention Management für unstrukturierte Daten 08.09.2020 19  Folgende ILM-Funktionen werden für die zuvor genannten Kategorien von ArchiveLink-Dokumente unterstützt:  Definition von Aufbewahrungsregeln: Wie bei strukturierten Daten können Aufbewahrungsregeln auch für ArchiveLink-Dokumente definiert werden.  Darstellung in WebDAV-Hierarchie: Entsprechend dieser Regeln wird in der Ablage in Form des Zeit - und organisatorischen Routing eine hierarchische Visualisierung der Dokumente unter dem Gesichtspunkt der Aufbewahrung erzielt.  Anwendung der Aufbewahrungsregeln: Es wird sichergestellt, dass die im Information Retention Manager (IRM) definierten minimalen und maximalen Aufbewahrungsfristen auch auf ArchiveLink- Dokumente angewandt werden. Dadurch lassen sich diese Dokumente vor Ablauf der minimalen Aufbewahrungsfrist ebenfalls vor Vernichtung schützen.  Anwendung von Legal Holds: Es ist möglich, Legal Holds auch für ArchiveLink-Dokumente in der Ablage zu setzen und wieder zu entfernen. © 2020 - IBsolution GmbH
  20. 20. Die ILM Kernfunktionalitäten Systemstilllegung 08.09.2020 20  Deaktiviert Alt-SAP-Systeme und Systeme von Drittanbietern und speichert deren Daten in einem zentralen Archiv  Stellt Daten auch nach dem Herunterfahren des ursprünglichen Systems für Auswertungszwecke zur Verfügung.  Bietet On-Demand-Optionen für Datenzugriff und Berichterstellung an. © 2020 - IBsolution GmbH
  21. 21. ILM-fähige Ablage 08.09.2020 21  Da gewährleistet werden soll, dass SAP NetWeaver ILM den gesamten Lebenszyklus der Daten abdeckt, stellt die Ablage einen Schlüsselaspekt der ILM-Lösung dar. ILM-fähige Ablage bedeutet, dass das Ablagesystem über eine WebDAV-basierte Schnittstelle mit der Anwendung in Verbindung steht und in der Lage ist, die von der Anwendung empfangenen Aufbewahrungseigenschaften zu übernehmen und anzuwenden.  SAP bietet seit April 2008 eine offizielle ILM-Zertifizierung für Hardware-Partner an.  Wir empfehlen, ein zertifiziertes WORM-ähnliches Speicherprodukt zu verwenden, um in Ihrer ILM- Strategie die höchstmögliche Sicherheit zu erreichen.  Weitere Informationen zu zertifizierten Partnern finden Sie unter https://www.sap.com/dmc/exp/2013_09_adpd/enEN/#/partners?search=ILM  Beim Ablegen der archivierten Daten wird eine Archivhierarchie gemäß den im IRM festgelegten Regeln aufgebaut. Dank der Hierarchie sind die archivierten Daten klar strukturiert, wodurch Such - und andere ILM-Vorgänge, wie z. B. die Vernichtung, möglich sind. © 2020 - IBsolution GmbH
  22. 22. Einbindung bestehender Archive 08.09.2020 © 2020 - IBsolution GmbH 22  ILM-Archivdateiumsetzung  https://help.sap.com/viewer/7ce8e5dc89d7407e8baa9de7b775f31f/703%20SP22%20CORR/de - DE/a8990554693f412b83e1b1e6bdd8930b.html?q=ILM  Wenn Archivdateien vorliegen, die ohne ILM-Regeln erstellt wurden, oder wenn Sie geänderte ILM- Regeln auf Archivdateien anwenden wollen, können Sie die Archivdateien mit der Funktion ILM- Archivdateiumsetzung neu erstellen lassen.  Bei der ILM-Archivdateiumsetzung öffnet das System die selektierten Archivdateien, wendet die ILM-Regeln auf die Daten an und schreibt jede aus den ILM-Regeln resultierende Gruppierung von Datenobjekten in eine neue Archivdatei. Die neu entstandenen sortierten Archivdateien können Sie in die Hierarchie der ILM-Ablage aufnehmen.
  23. 23. Überblick Projektphasen eines ILM-Projekts 08.09.2020 © 2020 - IBsolution GmbH 23 Die klare Strukturierung in verschiedene Phasen erleichtert die Projektsteuerung und -umsetzung Systemanalyse (Clone Produktivsystem) Implementierung und Test  Identifizierung der relevanten Standard-ILM-Objekte  Identifizierung der relevanten, kundeneigenen Objekte  Identifizierung von unstrukturierten Daten  Identifizierung vorhandener Archivdateien  Klärung der Schnittstellen zu anderen Systemen  Identifizierung der kundeneigenen Programme und Applikationen  Erstellung eines Projektplans  Klärung der Aufbewahrungsregeln je ILM-Objekt  Klärung der Verweilregeln je Applikation  Customizing der Systeme  Entwicklung und Test der notwendigen Erweiterungen  Erweiterung des Berechtigungs- und Rollenkonzeptes  Einrichtung der End-of-Purpose (EoP)-Prüfungen  Aufsetzen und Test der Datenvernichtungsläufe  Datenbereinigung  Test der Archivdateikonvertierung  Test des Sperrens von personenbezogenen Stammdaten im Systemverbund  Erstellung der notwendigen Dokumentation Setup Organisatorisches Setup  Projektorganisation  Verantwortlichkeitsmatrix erstellen  Rollen und Verantwortlichkeiten  Wissenstransfer und Workshops Technisches Setup  Systemzugang ermöglichen  Systemeinstellungen vornehmen: Business-Funktionen, Services, RFC-Verbindungen, Rollen  Einspielen der notwendigen Support Packages/Hinweise Prüfung der Qualitätsumgebung Go-Live  Ausführung der erforderlichen Initialisierungsläufe  Datenbereinigung  Operativer Einsatz der Datenvernichtung  Operativer Einsatz des Sperrens und Löschens der personenbezogenen Stammdaten  Test der Vollständigkeit der Transporte im Qualitätssystem  Vorbereitung der Transporte in die Produktion
  24. 24. Phasenübersicht 08.09.2020 © 2020 - IBsolution GmbH 24 Grober Projektplan und Timeline Jahr 2020 2021 Monat April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Januar Organisatorisc hes Setup Technisches Setup Systemanalyse Implementieru ng und Test Prüfung der Qualitätsumge bung Go – Live Fachliche Koordination Meilensteine K GoLiveKick-off IV III Ib Ia Ende Konzeptphase V II
  25. 25. Weitere Informationen Finden Sie auf academy.ibsolution.de Unser Service für Sie: Ab morgen finden Sie dieses Webinar und die zugehörigen Folien unter: academy.ibsolution.de Nächstes Webinar: 6. Oktober 2020: Materialstammdaten sauber nach S/4HANA migrieren Warum nicht auch Ihren Kollegen zeigen? Anmeldung auf academy.ibsolution.de 08.09.2020 25© 2020 - IBsolution GmbH

×