Ce diaporama a bien été signalé.
Le téléchargement de votre SlideShare est en cours. ×

Vorschau der Marktstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft"

Publicité
Publicité
Publicité
Publicité
Publicité
Publicité
Publicité
Publicité
Publicité
Publicité
Publicité
Publicité
Chargement dans…3
×

Consultez-les par la suite

1 sur 15 Publicité

Vorschau der Marktstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft"

Télécharger pour lire hors ligne

https://www.ppi.de/versicherungen/versicherungsbetrieb-der-zukunft/bezahlverfahren-in-der-versicherungswirtschaft/

Wie werden in der Zukunft Versicherungsprodukte bezahlt?, Wie laufen die Zahlungsprozesse in den Versicherungen ab? und Welche Bedeutung haben Themen wie Instant Payment oder die PSD2 für die Versicherungswirtschaft?

Zur Beantwortung dieser und weiterer Fragen, hat sich PPI und ibi research an die deutsche Versicherungswirtschaft gerichtet und gemeinsam eine Studie durchgeführt.

Nun liegen die Ergebnisse vor und die zahlreichen sowie ausführlichen Rückmeldungen, auch in den qualitativen Vorinterviews zur Konkretisierung der Forschungsfragen, haben uns überrascht und uns gezeigt, dass das Thema bei den Versicherungsunternehmen hoch im Kurs steht.

Neben der Betrachtung der aktuellen und zukünftigen Zahlungsabwicklung in der Assekuranz haben wir auch Themen wie Instant Payment, PSD2 oder Payment Service Provider bei den Experten hinterfragt. Dabei haben wir, wo sinnvoll, zwischen Inkasso und Exkasso zu unterscheiden.

https://www.ppi.de/versicherungen/versicherungsbetrieb-der-zukunft/bezahlverfahren-in-der-versicherungswirtschaft/

Wie werden in der Zukunft Versicherungsprodukte bezahlt?, Wie laufen die Zahlungsprozesse in den Versicherungen ab? und Welche Bedeutung haben Themen wie Instant Payment oder die PSD2 für die Versicherungswirtschaft?

Zur Beantwortung dieser und weiterer Fragen, hat sich PPI und ibi research an die deutsche Versicherungswirtschaft gerichtet und gemeinsam eine Studie durchgeführt.

Nun liegen die Ergebnisse vor und die zahlreichen sowie ausführlichen Rückmeldungen, auch in den qualitativen Vorinterviews zur Konkretisierung der Forschungsfragen, haben uns überrascht und uns gezeigt, dass das Thema bei den Versicherungsunternehmen hoch im Kurs steht.

Neben der Betrachtung der aktuellen und zukünftigen Zahlungsabwicklung in der Assekuranz haben wir auch Themen wie Instant Payment, PSD2 oder Payment Service Provider bei den Experten hinterfragt. Dabei haben wir, wo sinnvoll, zwischen Inkasso und Exkasso zu unterscheiden.

Publicité
Publicité

Plus De Contenu Connexe

Similaire à Vorschau der Marktstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft" (20)

Plus par PPI AG (20)

Publicité

Plus récents (20)

Vorschau der Marktstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft"

  1. 1. © PPI AGl Vorschau zur Marktstudie „Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft“
  2. 2. © PPI AGlMarkstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft" 20172 Ergebnisse einer Expertenbefragung - Juni 2017 Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft
  3. 3. © PPI AGlMarkstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft" 20173 Übersicht der Studienvorschau 1 Einleitung 2 Befragungsdetails 3 Gliederung der Studie 4 Vorschau auf die Ergebnisse 5 Nutzen der Studie 6 PPI Kontakt
  4. 4. © PPI AGlMarkstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft" 20174 01 Einleitung
  5. 5. © PPI AGl Einleitung Markstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft" 20175 Immer wieder wurde PPI in persönlichen Gesprächen mit Führungskräften der Versicherungswirtschaft von zu teuren „modernen Bezahlverfahren“ berichtet, die notgedrungen benutzt werden, aber die Marge teilweise erheblich reduzieren. Diese Gespräche, neue Bezahlverfahren und daraus resultierende neue Möglichkeiten führten unter anderem zu folgenden Fragen: • Wie werden in der Zukunft Versicherungsprodukte bezahlt? • Wie laufen die Zahlungsprozesse in den Versicherungen ab? • Welche Bedeutung haben Themen wie Instant Payment oder die PSD2 für die Versicherungswirtschaft? Zur Beantwortung dieser und weiterer Fragen, hat sich PPI und ibi research an die deutsche Versicherungswirtschaft gerichtet und gemeinsam eine Studie durchgeführt.
  6. 6. © PPI AGlMarkstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft" 20176 02 Befragungsdetails
  7. 7. © PPI AGl Befragungsdetails Markstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft" 20177 Anlass der Studie Interviewpartner Vorgehen Zielgruppe der Studie • Die Digitalisierung und insbesondere der E-Commerce hat das Zahlverhalten im Einzelhandel bereits deutlich verändert und Versicherungen sowie andere Branchen werden folgen. Um eine fundierte empirische Basis für die deutsche Versicherungswirtschaft ableiten zu können, wurde nun diese Studie durchgeführt. • Befragung ausgewählter Zahlungsverkehrsexperten aus Versicherungen • Das Forschungsprojekt ist bei den Versicherungen auf hohes Interesse gestoßen. Teilweise wurden je Versicherung auch mehrere Experten befragt. • Verantwortliche aus Versicherungen und Banken
  8. 8. © PPI AGlMarkstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft" 20178 03 Gliederung der Studie
  9. 9. © PPI AGl Gliederung der Studie Markstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft" 20179 1. Management Summary 6 2. Motivation und Forschungsansatz 10 I. Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft 14 II. Instant Payment in der Versicherungswirtschaft 38 III. Payment Service Directive 2 46 IV. Payment Service Provider 50 3. Fazit und Ausblick 54 4. Kontakt, Unterstützer und Impressum 57
  10. 10. © PPI AGlMarkstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft" 201710 04 Vorschau auf Ergebnisse
  11. 11. © PPI AGl Vorschau auf Ergebnisse Markstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft" 201711 I) Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft II) Instant Payment in der Versicherungswirtschaft III) Payment Service Directive 2 IV) Payment Service Provider • Trotz anderer Produkte, werden Lastschrift- und Rechnungszahlung von den Versicherungen am häufigsten angeboten • Die Anforderungen an ein Instant-Payment-Verfahren welches die mobile Nutzbarkeit mit einfacher Identifizierung (z.B. Fingerprint) ermöglicht, wird als sehr wichtig erachtet • Ein Drittel der Befragten ist wenig bis überhaupt nicht mit der PSD2 und ihren Auswirkungen vertraut • Die größte Anforderung an die Payment Service Provider sind geringe Abwicklungskosten
  12. 12. © PPI AGlMarkstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft" 201712 05 Nutzen der Studie
  13. 13. © PPI AGl Nutzen der Studie Markstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft" 201713 Die Resonanz auf die Expertenbefragung zeigt deutlich, dass das Thema „Zahlungsverkehr“ für die Versicherungswirtschaft ein hochrelevantes Feld ist. Getrieben durch die aktuellen regulatorischen Entwicklungen gewinnt es zudem an Momentum. Insbesondere wurde schnell klar, dass diese Untersuchung für das Verständnis der Zahlungsabläufe in der Versicherungswirtschaft sehr hilfreich ist. Die Nutzung von Daten oder Erkenntnissen aus dem Handel bzw. dem E-Commerce ist damit, wenigsten teilweise, hinfällig. Zwar kann diese Untersuchung nicht die Kundenperspektive in Gänze ersetzen, sie bietet aber zahlreiche Einblicke und Hintergrundinformation, die es so bisher zur Zahlungsabwicklung in der Versicherungswirtschaft noch nicht gegeben hat.
  14. 14. © PPI AGlMarkstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft" 201714 06 Kontakt
  15. 15. © PPI AGl Ihr Kontakt Markstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft" 201715 Versicherungen Matthias Müller Mitglied der Geschäftsleitung +49 211 97552-5050 Matthias.Mueller(at)ppi.de Payments Dr. Hubertus von Poser Mitglied der Geschäftsleitung +49 40 227433-4228 Hubertus.von.Poser(at)ppi.de Nehmen Sie hier an unserem Event zur Ergebnispräsentation teil. Lassen Sie sich hier die Studie vorstellen Erfahren Sie hier mehr über die PPI AG

×