Successfully reported this slideshow.
Im Nebel ruhet noch die Welt, 
Noch träumen Wald und Wiesen: 
Bald siehst du, wenn der Schleier fällt, 
Den blauen Himmel ...
Annecologne
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Herbstblätter im wind  autumn leaves in the wind
Prochain SlideShare
Chargement dans…5
×

Herbstblätter im wind autumn leaves in the wind

505 vues

Publié le

Herbstblätter im wind autumn leaves in the wind

  1. 1. Im Nebel ruhet noch die Welt, Noch träumen Wald und Wiesen: Bald siehst du, wenn der Schleier fällt, Den blauen Himmel unverstellt, Herbstkräftig die gedämpfte Welt In warmem Golde fliessen.
  2. 2. Annecologne

×