Ce diaporama a bien été signalé.
Nous utilisons votre profil LinkedIn et vos données d’activité pour vous proposer des publicités personnalisées et pertinentes. Vous pouvez changer vos préférences de publicités à tout moment.

Second Screen #5 E-Mail-Marketing

Thema des fünften Second Screens war E-Mail-Marketing. Hier die Präsentation als PDF-Datei zum Nachlesen.

  • Soyez le premier à commenter

  • Soyez le premier à aimer ceci

Second Screen #5 E-Mail-Marketing

  1. 1. ALTER HUT ODER NOCH IMMER WICHTIG? E-Mail-Marketing
  2. 2. WER HAT EINE E-MAIL-ADRESSE?
  3. 3. 80% aller Bundesbürger nutzen E-Mail
  4. 4. 44% lassen sich durch E-Mail bei der Kaufentscheidung beeinflussen
  5. 5. 7/10 nutzen Coupons aus E-Mailings
  6. 6. KEIN SPAM Empfänger wünscht sich den Newsletter und erwartet interessante Inhalte
  7. 7. DIE KLASSISCHE ANMELDUNG
  8. 8. SERVICE SCHON BEI DER ANMELDUNG
  9. 9. OPT-IN-MAIL
  10. 10. WELCOME- MAIL MIT ANGEBOT
  11. 11. STUFE 1: EINE BOTSCHAFT FÜR ALLE Die groben Entwicklungsstufen im E-Mail-Marketing „Hallo an alle, wir haben da ein Angebot für Euch“
  12. 12. STUFE 2: PERSÖNLICHE ANSPRACHE Die groben Entwicklungsstufen im E-Mail-Marketing „Hallo Lotte, wir haben da Angebot A für Dich“ Liste mit E-Mail-Adresse und Namen „Hallo Paul, wir haben da Angebot A für Dich“ „Hallo Emil, wir haben da Angebot A für Dich“ „Hallo Lisa, wir haben da Angebot A für Dich“
  13. 13. STUFE 3: AUFBAU EINES MONITORINGS Die groben Entwicklungsstufen im E-Mail-Marketing „Hallo Lotte, wir haben da Angebot A für Dich“ Liste mit E-Mail-Adresse und Namen „Hallo Paul, wir haben da Angebot A für Dich“ „Hallo Emil, wir haben da Angebot A für Dich“ „Hallo Lisa, wir haben da Angebot A für Dich“ Monitoring
  14. 14. STUFE 4: ZIELGRUPPEN – DEMOGRAFISCH Die groben Entwicklungsstufen im E-Mail-Marketing „Hallo Lotte, wir haben da Angebot A für Dich“ Listen, auf denen Zielgruppen nach demografischen Daten geclustert sind „Hallo Paul, wir haben da Angebot A für Dich“ „Hallo Emil, wir haben da Angebot B für Dich“ „Hallo Lisa, wir haben da Angebot B für Dich“
  15. 15. ZIELGRUPPEN Geschlecht: Männlich Alter: 65+ Herkunft: England Überdurch- schnittliches HNE
  16. 16. STUFE 5: ZIELGRUPPEN – SOZIODEMOGRAFISCH Die groben Entwicklungsstufen im E-Mail-Marketing „Hallo Lotte, wir haben da Angebot A für Dich“ Listen, auf denen Zielgruppen nach soziodemografischen Daten geclustert sind „Hallo Paul, wir haben da Angebot A für Dich“ „Hallo Emil, wir haben da Angebot B für Dich“ „Hallo Lisa, wir haben da Angebot C für Dich“
  17. 17. STUFE 6: NUTZUNG VON EIGENEN DATEN Die groben Entwicklungsstufen im E-Mail-Marketing Anbindung an die Daten aus der Warenwirtschaft „Hallo Lotte, weil Du vor zwei Monaten Produkt A gekauft hast, haben wir jetzt das Angebot B für Dich“
  18. 18. STUFE 7: NUTZUNG VON FREMDEN DATEN Die groben Entwicklungsstufen im E-Mail-Marketing Nutzung von externen Daten aus Cookies, Retargeting, Vergleichsdaten, etc. „Hallo Lotte, weil Paula vor zwei Monaten Produkt A gekauft hat, ist das bestimmt auch was für Dich“
  19. 19. STUFE 7: NUTZUNG VON RETARGETING Die groben Entwicklungsstufen im E-Mail-Marketing Besuch eines Online-Shops (nicht angemeldet!) E-Mail ca. 7 Minuten nach Besuch des Shops
  20. 20. STUFE 8: NUTZUNG VON LIVE DATEN Die groben Entwicklungsstufen im E-Mail-Marketing „Hallo Lotte, Du machst grad bei 30 Grad am Strand von Ibiza ganz entspannt Urlaub. Wir haben da ein Angebot für Dich.“ Nutzung von Live-Daten (Location Based Data wie Ort, Zeit, Wetter, Situation, etc.)
  21. 21. STUFE 9: NUTZUNG VON PREDICTIVE-DATEN Die groben Entwicklungsstufen im E-Mail-Marketing „Hallo Lotte, Du wirst bald bei 30 Grad am Strand von Ibiza ganz entspannt Urlaub machen – Du hast es echt nötig und Dir verdient! Wir haben da ein Angebot für Dich.“ Nutzung von Predictive-Daten (Auswertungen von erstellten Texten, wie Postings, Beiträge, Bewertungen, etc., auf Basis von Psycholinguistik)
  22. 22. STUFE 10: NUTZUNG VON KI Die groben Entwicklungsstufen im E-Mail-Marketing
  23. 23. VOM DIGITALEN DIRECTMAILING ZUM SELBSTDENKENDEN WERBEKANAL Fazit Wo geht die Reise der E-Mail hin? Was meint Ihr?

×