Ce diaporama a bien été signalé.
Nous utilisons votre profil LinkedIn et vos données d’activité pour vous proposer des publicités personnalisées et pertinentes. Vous pouvez changer vos préférences de publicités à tout moment.

151211 cvk

ein paar kleine Folien zur virtuellen Sitzung des CvK-Kurses der Medienwissenschaft Bonn

  • Identifiez-vous pour voir les commentaires

  • Soyez le premier à aimer ceci

151211 cvk

  1. 1. Theorien der computervermittelten Kommunikation
  2. 2. Aktualisierter Seminarplan !!!Sitzung am Inhalt17.11.11 Theorie der sozialen Präsenz24.11.11 entfällt01.12.11 Theorie der reduzierten sozialen Lisa, Zarah, Regina +++ Hinweisreize +++ Moni, Sabina, Maja SIDE-Modell08.12.11 Messaging threshold Ansatz +++ Charlotte, Julia, Meike +++ Malte, Media richness Christiane, Benjamin15.12.11 Virtuelle Sitzung I Making the media richer22.12.11 Media synchronicity theory Laura, Rebecca, Nadine +++ Lisa, Inge, +++Theorie der sozialen Janina Informationsverarbeitung12.01.12 die hyperpersonale Perspektive +++ Julia R., Xu +++ Gabi, Franzi, Hannah Anonymität, Identifikation und Maskierung19.01.12 Virtuelle Sitzung II Thema wird noch bekannt gegeben26.01.12 CvK im digitalen Spiel +++ Britta, Victoria, Anika +++ Vivian, Chen Besonderheiten der CvK in Settings mit raumzeitlicher Kopräsenz02.02.12 Abschlusssitzung Thema wird noch bekannt gegeben
  3. 3. Unsere kleine Abstimmung...
  4. 4. Remind ourselves of the media richness......hängt davon ab, inwiefern das Medium die Bearbeitung mehrdeutigerBotschaften und den Umgang mit Ambiguität unterstütztInformationsverarbeitungsleistung ist umso höher, je besser dieReichhaltigkeit des eingesetzten Mediums den Anforderungen dergestellten Aufgabe entspricht.Frage: Welches Medium passt zu welcher Kommunikationsaufgabe ambesten? Media of low richness [...]seem High rich media enabled best suited to well understood participants to learn about [...] issues (21) complex topics in a short time (17)
  5. 5. Remind ourselves of the media richness...High rich media enabled participants to learnabout complex topics in a short time (17) http://cvk-bonn.blog.de/
  6. 6. Making the media richer A.) Welche Umsetzungen derSocial Presence Theorie können wir finden? B.) Welche (weiteren)Umsetzungen wären denkbar (I) und realistisch (II) ? http://www.medienpad.de/p/socialpresence
  7. 7. Fortsetzung folgt...Sitzung am Inhalt17.11.11 Theorie der sozialen Präsenz24.11.11 entfällt01.12.11 Theorie der reduzierten sozialen Lisa, Zarah, Regina +++ Moni, Sabina, Hinweisreize +++ Maja SIDE-Modell08.12.11 Messaging threshold Ansatz +++ Charlotte, Julia, Meike +++ Malte, Media richness Christiane, Benjamin15.12.11 Virtuelle Sitzung I Making the media richer22.12.11 Media synchronicity theory Laura, Rebecca, Nadine +++ Lisa, Inge, +++Theorie der sozialen Janina Informationsverarbeitung12.01.12 die hyperpersonale Perspektive +++ Julia R., Xu +++ Gabi, Franzi, Hannah Anonymität, Identifikation und Maskierung19.01.12 Virtuelle Sitzung II Thema wird noch bekannt gegeben26.01.12 CvK im digitalen Spiel +++ Britta, Victoria, Anika +++ Vivian, Chen Besonderheiten der CvK in Settings mit raumzeitlicher Kopräsenz02.02.12 Abschlusssitzung Thema wird noch bekannt gegeben

×