Ce diaporama a bien été signalé.
Nous utilisons votre profil LinkedIn et vos données d’activité pour vous proposer des publicités personnalisées et pertinentes. Vous pouvez changer vos préférences de publicités à tout moment.

Einmal drin und dann? Ihre Daten im web 2.0

928 vues

Publié le

11. Bildungskongress der Know How! AG
Referenten: Christoph Runkel, Bastian Deckenbach

  • Soyez le premier à commenter

  • Soyez le premier à aimer ceci

Einmal drin und dann? Ihre Daten im web 2.0

  1. 1. christoph runkel internetprojekte EINMAL DRIN UND DANN? IHRE DATEN IM WEB 2.0 Christoph Runkel Diplom-Betriebswirt (BA) (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 1
  2. 2. christoph runkel internetprojekte AGENDA 1. Einführung 2. Das Selbstbild im Web 2.0 3. Soziale Netzwerke 4. XING – jetzt aber richtig! 5. Diskussion 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 2
  3. 3. christoph runkel internetprojekte 01 |EINFÜHRUNG 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 3
  4. 4. christoph runkel internetprojekte 01 | WEB 2.0 – WAS IST DAS? » INTERAKTIVE TECHNOLOGIEN | Das Web wandelt sich von einer Präsentations- in eine Kommunikations- und Anwendungsplattform | Die Anbieter stellen i.d.R. nicht mehr die Inhalte sondern nur noch Plattform und Anwendungen zur Verfügung » BENUTZERGENERIERTE INHALTE | Der Benutzer erstellt die Inhalte selbst, kommuniziert und interagiert über diese Plattformen (Consumer Prosumer) » VERÄNDERTE NUTZUNG DES WWW | Vom Push- zum Pull-Prinzip | Vernetzte Inhalte, Personen, Anwendungen 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 4
  5. 5. christoph runkel internetprojekte 01 | WEB 2.0 – TYPISCHE ANWENDUNGEN » Soziale Netzwerke (facebook, xing, myspace, studivz ..) | Profilbasierte Kommunikationsplattformen im Netz » Wikis (wikipedia.de) | Vernetztes Wissen » Medienportale (youtube, flickr), Podcasts | Veröffentlichung und Bewerten von medialen Informationen » Weblogs (myblog.de) / Microblogs (z.B. twitter) | i.d.R. Tagebücher / Schnelle, kompakte Nachrichten im WWW » Social Bookmarks (delicious) | Verwalten, veröffentlichen, empfehlen von Links 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 5
  6. 6. christoph runkel internetprojekte 01 | WEB 2.0 CHANCEN » Einfache Verbreitung von Wissen » Weltweite, permanente Präsenz von Informationen » Effiziente Kommunikation » Potenzial zur Kostensenkung durch Webbasierte Applikationen und Dienste » Vereinfachte Prozesse (z.B. in Beschaffung, Marketing) » Informationstransparenz 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 6
  7. 7. christoph runkel internetprojekte 01 | WEB 2.0 RISIKEN » Zu hohe Transparenz, Fehlinformationen „ 25% der Unternehmen gab in der Umfrage an, dass Bewerber wegen Informationen aus dem Netz nicht zum Vorstellungstermin eingeladen worden seien“ - DER WESTEN, 2009 » Fremdbestimmte, und -gesteuerte Imagebildung » Informationsmissbrauch (z.B. für Werbezwecke) » Macht der Masse » Hohe Datenschutz- und Sicherheitsrisiken » Zusätzliche Kommunikationsbarriere für Personen ohne IT-Kenntnisse » Man kann nicht einfach „nicht mitmachen“ 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 7
  8. 8. christoph runkel internetprojekte 02 |Das Selbstbild im Web 2.0 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 8
  9. 9. christoph runkel internetprojekte 02 | WEB 2.0 – „GOOGLE“ DICH SELBST » Person, Unternehmen suchen | In Google Web | In Google Bildersuche | In Google News » Aber auch in anderen Suchmaschinen! | Metasuchmaschinen (metacrawler.de) | Grosse Indexsuchmaschine (alltheweb.com) 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 9
  10. 10. christoph runkel internetprojekte 02 | PERSONENSUCHMASCHINEN » Zusammengestellte Informationen zu einer Person im Web | Aus Suchmaschinen | Sozialen Netzwerken | Telefonbüchern | Blogs » Schneller und oftmals falscher erster Eindruck » Beispiele | Yasni.de | 123people.com 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 10
  11. 11. christoph runkel internetprojekte 02 | DAS WWW VERGISST NICHTS! » Achive.org – Das Gedächtnis des WWW | Hier www.spiegel.de 16.09.2001 | Veröffentlichte Informationen sind nur sehr schwer wieder zu löschen » Sensibilität ist wichtig | Was darf das Web wissen? | Wie gehe ich mit Daten/Bildern anderer Personen/Unternehmen um? 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 11
  12. 12. christoph runkel internetprojekte 03 |Soziale Netzwerke 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 12
  13. 13. christoph runkel internetprojekte 03 | SOZIALE NETZWERKE - EIN ÜBERBLICK » Eine Online-Community (soziales Netzwerk) ist eine Gemeinschaft von Menschen, die sich via Internet begegnet und austauscht. (wikipedia.de) » Unterschieden werden z.B.: | Private Communities (lolalisten.de, kwick.de, stayfriends.de, facebook.com?) | Business Communities (xing, linkedin) | Themenorientierte Communities (last.fm) | Blogging communities (multiply.com, myblog.de) » Durch die Pflege der „Beziehungen“ ist eine Kundenbindung und selbständige Verbreitung gegeben. 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 13
  14. 14. christoph runkel internetprojekte 03 | NUTZEN DER COMMUNITIES » Business Communities | Aufbau / Pflege von Geschäftskontakten | Erfahrungsaustausch | Personalbeschaffung | Mächtiges Marketing-Instrument » Private Communities | Effiziente (Selbst-) Verwaltung v.a. loser Kontakte | Personensuche (Schultreffen, ehemalige Kollegen etc.) | Unterhaltung | Dating, Kommunikation 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 14
  15. 15. christoph runkel internetprojekte 03 | VERHALTENSREGELN » Generell | Sorgfältige Selektion der zu veröffentlichenden Informationen | Möglichst strikte Trennung von beruflichen und privaten Interessen (privat unterschiedliche Plattform, etvl. Pseudonym verwenden) | Keine Veröffentlichung fremder Inhalte (z.B. Bilder) | Auf Konsistenz achten | Sorgfältige Profileinstellungen in Punkto Sicherheit vornehmen » Als Unternehmen | Man hat nur geringen Einfluss Mitarbeiterprofile | Information und Schulung der Mitarbeiter ist ratsam | Unternehmensseitiges aktives Management bestimmter 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 15 Netzwerke
  16. 16. christoph runkel internetprojekte 03 | WETTBEWERBER-RECHERCHE AM BEISPIEL XING » Profile aktueller Mitarbeiter | Was bieten die Mitarbeiter an | Was suchen Sie | In welchen Foren sind sie, woran arbeiten Sie gerade | Wie zahlreich / lange / aktiv sind Mitarbeiter im Netzwerk ? » Profile ehemaliger Mitarbeiter | Wie lange waren Sie im Unternehmen | Wo sind Sie jetzt (Wettbewerb??) » Unternehmensprofile | Besitzt Unternehmen ein Profil in XING 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 16
  17. 17. christoph runkel internetprojekte 03 | DAS WERKZEUG – DIE „ERWEITERTE SUCHE“ 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 17
  18. 18. christoph runkel internetprojekte 03 | NEGATIVBEISPIELE AM BEISPIEL XING 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 18
  19. 19. christoph runkel internetprojekte 04 |XING – JETZT ABER RICHTIG! AKTIVES MANAGEMENT DER EIGENEN IDENTITÄT BASTIAN DECKENBACH Know How! AG 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 19
  20. 20. christoph runkel internetprojekte 04 |XING – JETZT ABER RICHTIG! » Sie sind drin – dann machen Sie was draus | Ein durchdachtes Profil Foto, Keywords und sonstige Informationen | Ihr Netzwerk – Ihre Multiplikatoren Qualität vs. Quantität | Marketing Ihres Profils Statusmeldungen Beiträge in Foren/Blogs 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 20
  21. 21. christoph runkel internetprojekte 04 |XING – JETZT ABER RICHTIG! » Was kann ich als Unternehmen tun? | Unternehmensprofile | Eigene Gruppe | Events 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 21
  22. 22. christoph runkel internetprojekte 04 |XING – JETZT ABER RICHTIG! » 24/7 – aber keine Sales Maschine | Akquise ist okay - aber es gelten eigene Regeln | Es handelt sich um Menschen hinter den Profilen » Finden Sie selbst heraus wie Sie für sich XING am besten einsetzen. Wichtig ist: Bleiben Sie authentisch! 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 22
  23. 23. christoph runkel internetprojekte 05 |DISKUSSION DANKESCHÖN – JETZT SIND SIE DRAN 10.05.2010 (c) 2010 christoph runkel | internetprojekte 23

×