Ce diaporama a bien été signalé.
Le téléchargement de votre SlideShare est en cours. ×

Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren

Plus De Contenu Connexe

Les utilisateurs ont également aimé

Plus par Vorname Nachname

Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren

  1. 1. Kanton Zürich AWEL Messe Bauen & Modernisieren 2015, Zürich Förderung durch Bund und Kantone 1 Ivo Peter, Zertifizierungsstelle Kanton Zürich
  2. 2. Strategie der Kantone im Gebäudebereich 2 Energieeffizienz MuKEn Förderung Plus
  3. 3. Strategie im Gebäudebereich 1. Energieeffizienz verbessern: „Einpacken“ Wärmedämmung Gebäudehülle kontrollierte Lüftung effiziente Haustechnik 3 effiziente Haustechnik 2. Erneuerbare Energien einsetzen Abwärme, Umwelt- und Erdwärme, Holz, Sonne
  4. 4. Energetische Anforderungen an Neubauten 4
  5. 5. Übersicht Förderung im Kanton Zürich Geld bekommen: Gebäudehülle Minergie 5 Minergie Erneuerbare Energie & Abwärme Stromeffizienz Stromproduktion (PV) Wohnqualität Flughafenregion
  6. 6. Das Gebäudeprogramm 6
  7. 7. Eckdaten • Trägerschaft: Kantone und Bund • Programmstart: Januar 2010 • Programmdauer: 10 Jahre 7
  8. 8. 8
  9. 9. Förderbedingungen • Gebäude vor 2000 erstellt • nur für (bereits bisher) beheizte Gebäudeteile • Förderbeitrag mindestens Fr. 3‘000 • Fördergesuch vor Baubeginn 9 • Fördergesuch vor Baubeginn • Fenster nur förderberechtigt, wenn gleichzeitig die umgebende Fassaden- oder Dachfläche saniert wird • Für alle Gebäudearten, auch öffentliche Bauten
  10. 10. Sanieren und profitieren (Kanton Zürich 2015) Bereich Gebäudehülle Fassade (Wand + Fenster), Dach, Boden Minergie-Gesamtsanierungen Minergie-P-Ersatzneubauten 10 Bereich Haustechnik Grosse Holzfeuerungen (ab 300 kW) Wärme aus Wasser und Abwasser Abwärmenutzung (Industrie / KVA) Direkte Nutzung tiefe Geothermie Erweiterung Wärmenetze Thermische Solaranlagen Wärmezähler/Heizkostenverteiler Ersatz Elektroheizungen
  11. 11. Ersatzneubau Minergie-P oder -A Aktion 1.5.2015 – 31.12.2017 11
  12. 12. Stromeffizienz-Programm von ProKilowatt Unterstützt werden seit 1.10.2014: Ersatz Elektro- durch Wärmepumpenboiler Ersatz Umwälzpumpen Heizung 12 Ersatz Umwälzpumpen Heizung Ersatz optimierte Beleuchtung in Nicht-Wohnbauten effienergie hat Programmverantwortung Kanton Zürich ist Kommunikationspartner
  13. 13. Übersicht über Förderprogramme • Bund: Kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) • Kantonale Förderprogramme • Kommunale Förderprogramme • Programme von Energieversorgern 13 • Agenturen
  14. 14. Steuererleichterung Investitionen die dem Energiesparen dienen, sind abzugsberechtigt • Massnahmen zur Verminderung der Energieverlust Wärmedämmung, Fenster mit tieferem U-Wert, Fugendichtungen, etc. 14 Fugendichtungen, etc. • Massnahmen zur rationellen Energienutzung Wärmepumpen, Nutzung erneuerbarer Energien, Sonnenenergie-Anlagen, Ersatz von Haushaltsgeräten mit grossem Stromverbrauch, Anschluss an Fernwärmenetze
  15. 15. Unterstützung der ZKB ZKB Umweltdarlehen: zinsvergünstigtes Darlehen für energetische Modernisierungen, die • den MINERGIE®-Standard erreichen, • den Kriterien des Gebäudeprogramms entsprechen, 15 entsprechen, • oder auf klimafreundliche Heizsysteme setzen. Ihr Vorteil • Zinsvergünstigung von maximal 0.8 % pro Jahr, während 5 Jahren Laufzeit Zinssatz ZKB Festhypothek Durch das ZKB Umweltdarlehen vergünstigter Zinssatz (max. 0.8 %) Laufzeit Zinssatz ZKB Festhypothek Durch das ZKB Umweltdarlehen vergünstigter Zinssatz (max. 0.8 %) Laufzeit Zinssatz ZKB Festhypothek Durch das ZKB Umweltdarlehen vergünstigter Zinssatz (max. 0.8 %) Laufzeit Zinssatz ZKB Festhypothek Durch das ZKB Umweltdarlehen vergünstigter Zinssatz (max. 0.8 %)
  16. 16. Modernisierung lohnt sich…. ein Beispiel 16
  17. 17. Information und Beratung 17 Veranstaltungstermine: www.starte-zh.ch
  18. 18. GEAK Gebäude–Energieausweis der Kantone Energie-Beratungsangebot/Produkte: Heizungsersatz 18 Heizungsersatz Gebäudecheck | GEAK® Gebäudestrategie | GEAK®Plus | 300.- vom Kanton Gebäudestrategie + Schallschutz | GEAK®Plus
  19. 19. Weitere Informationen www.energiefoerderung.zh.ch www.gebaeudeprogramm.ch www.effiwatt.ch 19 www.effiwatt.ch www.starte-zh.ch www.geak.ch www.minergie.ch www.energie.zh.ch

×