Ce diaporama a bien été signalé.
Nous utilisons votre profil LinkedIn et vos données d’activité pour vous proposer des publicités personnalisées et pertinentes. Vous pouvez changer vos préférences de publicités à tout moment.

Wenn Bibliotheken spielen gehen...

1 038 vues

Publié le

Publié dans : Formation
  • Identifiez-vous pour voir les commentaires

  • Soyez le premier à aimer ceci

Wenn Bibliotheken spielen gehen...

  1. 1. Wenn Bibliotheken spielen gehen... 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  2. 2. Wer ist eigentlich die Zukunftswerkstatt? Jin Tan Jin Tan Julia Bergmann Christoph Deeg 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  3. 3. Was ist eigentlich die Zukunftswerkstatt? 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  4. 4. Was ist eigentlich die Zukunftswerkstatt? <ul><li>Was wir wollen: </li></ul><ul><ul><li>Handeln!!! </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Verwirklichung der Kultur- und Wissensgesellschaft </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Aktivieren, Vernetzen, Weiterbilden, Forschen </li></ul></ul></ul><ul><li>Wir sind </li></ul><ul><ul><ul><li>ein Non-Profit-Projekt </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>unabhängig </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>interdisziplinär, offen, neugierig, kreativ </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Wir haben Spaß:-) </li></ul></ul></ul>5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  5. 5. Was ist eigentlich eine Bibliothek? 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  6. 6. Was ist eigentlich eine Bibliothek? <ul><li>„ Eine Bibliothek (...) oder Bücherei ist eine Dienstleistungseinrichtung, in deren Zentrum die publizierte Information in ihren verschiedenen Formen steht (...)“ </li></ul><ul><li>Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Bibliothek </li></ul>5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  7. 7. Bibliotheken im Wandel <ul><li>Weiterentwicklung der Bibliothek </li></ul><ul><ul><ul><li>Offline (in der realen Welt) </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Online (in der virtuellen Welt) </li></ul></ul></ul><ul><li>Neue(?) Aufgaben für Bibliothekare </li></ul><ul><ul><ul><li>Strukturieren und Vermitteln von Wissen und Informationen </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>Unabhängig vom Ort der Bibliothek und vom Medium </li></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Marketing, PR, Kommunikation </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Vermittlung von Informationskompetenz </li></ul></ul></ul>5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  8. 8. Bibliothek - Offline? 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  9. 9. Beispiel: Idea Store 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  10. 10. 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  11. 11. 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  12. 12. 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  13. 13. 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  14. 14. Die Vision (Offline): <ul><li>Bibliotheken werden zu den zentralen Anlaufstellen der Kultur- und Wissensvermittlung </li></ul><ul><li>In der realen Welt sind Bibliotheken Orte, an denen sich Menschen treffen um zu lernen, zu spielen, sich auszutauschen, sich zu vernetzen, neue Kompetenzen zu entwickeln und sich wohlzufühlen </li></ul>5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  15. 15. Die Vision (Offline): <ul><li>In Bibliotheken arbeiten Bibliothekare, Marketingfachleute, Fundraiser, IT-Spezialisten, Pädagogen, Kulturmanager, usw. </li></ul><ul><li>Bibliotheken entwickeln ihr Produktportfolio eigenständig, kundenorientiert und unabhängig weiter. </li></ul><ul><li>Bibliotheken werden Teil von interdisziplinären Netzwerken </li></ul>5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  16. 16. Computergames 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  17. 17. Spiel – es ist Deine Natur... 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  18. 18. Computergames <ul><li>bedeuten neue Möglichkeiten in der Kultur- und Wissensvermittlung </li></ul><ul><ul><ul><li>Visualisierung </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>spielerisches Erschließen von Inhalten </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Förderung von unterschiedlichsten Fähigkeiten </li></ul></ul></ul><ul><li>werden von Menschen aller Altersgruppen gespielt </li></ul><ul><li>Verschmelzen mit dem Web2.0!!!!! </li></ul>5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  19. 19. Fragen Sie sich: Was wäre wenn.... 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  20. 20. Fragen Sie sich: ...Gutenberg Computergames entworfen hätte? 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  21. 21. Bibliothek - Online? 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  22. 22. Grundthese Nr.1 Das Internet ist nicht ein weiteres Medium – es ist ein Hypermedium, welches die vorhandenen Medien vernetzt und weiterentwickelt 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  23. 23. Grundthese Nr.2 Kommende Generationen wachsen mit dem Internet auf und betrachten es als natürlichen Bestandteil ihres Lebens. Daraus resultieren andere Prioritäten bezüglich der Informationsbeschaffung. 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  24. 24. Grundthese Nr.3 Das moderne Internet verstärkt den Verschmelzungsprozess zwischen Entertainment und Education Education Entertainment Edutainment 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  25. 25. Was ist eigentlich Web2.0? 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  26. 26. Was ist Web2.0? Technologie & Kultur Wikis Communities Blogs Mash Ups Widgets usw. Austausch Kooperation Transparenz Ausprobieren usw. 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  27. 27. 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main Hallo! Wo finde ich die Bibliothek?
  28. 28. Bibliothek 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  29. 29. Bibliothek 2.0 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  30. 30. Über alle verfügbaren Kommunikationskanäle 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  31. 31. 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  32. 32. Eigentum vs. Zugang 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  33. 33. 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  34. 34. Nachhaltigkeit vs. Geschwindigkeit Tradition Wandel Standards Prozesshaftigkeit 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  35. 35. zentral vs. dezentral 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  36. 36. Die Vision (Online): <ul><li>Bibliothekare werden zu Wissensagenten </li></ul><ul><ul><ul><li>dezentraler Arbeitsplatz </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>zusammenführen von Inhalten und Menschen überall, global, zu jeder Zeit </li></ul></ul></ul><ul><li>Bibliothekare finde ich überall </li></ul><ul><li>Bibliothekare entwickeln und gestalten das moderne Internet </li></ul>5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  37. 37. Was bedeutet das? <ul><li>Jede Bibliothek braucht freien Zugang zum Internet </li></ul><ul><li>Jede Bibliothek braucht kostenloses WLAN für die Nutzer </li></ul><ul><li>Bibliothekare müssen Teil des Web2.0 werden </li></ul><ul><li>Die Aus- und Weiterbildung von Bibliothekaren muss an die neuen Herausforderungen angepasst werden </li></ul>5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  38. 38. Unsere Ziele: <ul><li>Jeder Bibliothekar sollte in den nächsten 8 Jahren Computergames und Web2.0 selber ausprobiert bzw. intensiv genutzt haben </li></ul><ul><li>Jede Bibliothek sollte in den nächsten 8 Jahren ein eigenes Angebot in den Bereichen Web2.0 und Computergames entwickelt haben </li></ul><ul><li>Jede Bibliothek sollte die dafür notwendigen technischen, strukturellen und finanziellen Ressourcen bekommen </li></ul>5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  39. 39. Was tut die Zukunftswerkstatt? 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  40. 40. Erfurt09 Wer arbeiten will muss Spielen... 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  41. 41. Ausprobieren und Aktivieren 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  42. 42. Und jetzt? <ul><li>Workshops, Vorträge und Exkursionen </li></ul><ul><li>Technologieradar </li></ul><ul><li>Zukunftswerkstatt Roadshow </li></ul><ul><li>Community und Blog </li></ul><ul><li>Interdisziplinär Vernetzen </li></ul>5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  43. 43. Was können Sie tun? <ul><li>Machen Sie mit! </li></ul><ul><li>Diskutieren Sie mit uns und über uns! </li></ul><ul><li>Probieren Sie aus! </li></ul><ul><li>Erlauben Sie sich Fehler! </li></ul><ul><li>und..... </li></ul>5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  44. 44. Haben Sie Spass!!! 5. Deutscher Bibliotheksleitertag - 13.10.2009 Frankfurt/Main
  45. 45. Vielen Dank.... www.zukunftswerkstatt.org

×