Ce diaporama a bien été signalé.
Nous utilisons votre profil LinkedIn et vos données d’activité pour vous proposer des publicités personnalisées et pertinentes. Vous pouvez changer vos préférences de publicités à tout moment.

DTO Research: Marktanalysen und Strategieberatung für B2B und Industrie

20 vues

Publié le

Individuelle weltweite Marktanalysen in B2B und Industrie
DTO Research ist ein international agierendes Marktforschungs- und Beratungsunternehmen mit den Geschäftsfeldern B2B- und Industriemarktforschung. Zu unseren Kernkompetenzen zählt die Analyse von Wettbewerbern, Marktpotentialen, Kunden/Lieferanten, Trends und Märkten in über 100 Ländern weltweit. Neben der reinen Analysetätigkeit erstellen wir für unsere Kunden Marktstrategien zum Geschäftsausbau in bestehenden Märkten oder Strategien zur Erschließung neuer Märkte und Potentiale.

Publié dans : Business
  • Soyez le premier à commenter

  • Soyez le premier à aimer ceci

DTO Research: Marktanalysen und Strategieberatung für B2B und Industrie

  1. 1. DTO Research Ihre Spezialistenfür B2B-Marktforschung und Strategieberatung
  2. 2. Exakt Abgestimmt DTO Transparent “ “ 2SEITE „Wechselnde Marktbedingungen erfordern Marktverständnis Marktverständnis erfordert Marktforschung“ Als Expertenteam aus den Disziplinender Psychologie und der Wirtschaftswissenschaft beschaffen wir objektive Informationen aus Ihren Märkten und analysieren diese aus verschiedenen Perspektiven. Damit Sie stets auf Kurs bleiben.
  3. 3. 3SEITE Über DTO Research Entwicklung von maßgeschneiderten Produkt-, Markt- und Unternehmensstrategien auf Basis von internen und externen Unternehmensdaten und Marktinformationen AnzahlMitarbeiter: 25 Unternehmenssitz: Düsseldorf Jahr der Gründung: 2008 Industrie, Bau- und Nutzmaschinen, Logistik, Medizinprodukte, Reinigungsbranche, Dienstleistungen Über uns Schwerpunkte Projektansatz Institutfür B2B-Marktforschung und Strategieberatung
  4. 4. 4SEITE Weltweite Marktbearbeitung Hier sind wir tätig Auszug Referenzen
  5. 5. 5SEITE Kundenzufriedenheit Unser Partnernetzwerk „DTO Research ist ein seit Jahren verlässlicher und konstruktiver Partner. Wir sind bis heute sehr zufrieden.“ Andreas Janetzko – Headof Inland Europe – DP World „Mit der Arbeitsweise und den Ergebnissen waren wir sehr zufrieden. Wir werden bei ähnlichen Projekten jederzeit wieder auf DTO Research zurückkommen.“ Mario Cavallucci – Managing Director – Yusen Logistics „Wir sind mit den Ergebnissen von DTO Research immer äußerst zufrieden.“ Jochen Frömming – Head of new business – SSI Schäfer Gruppe „Die Zusammenarbeit mit DTO Research gestaltetet sich immer als sehr angenehm und strukturiert. Dabei liefern uns die Projektergebnisse immer zielführende Erkenntnisse.“ Daniel Norpoth – Mitglied der Geschäftsführung – AutoVision GmbH – ein Unternehmen im Volkswagen Konzern
  6. 6. Exakt Abgestimmt DTO Transparent “ “ 6SEITE Business Case: Markt- und Wettbewerbsanalyse für Lagersysteme in 14 europäischenLändern für einen deutschen Lagersystemekonzern
  7. 7. 7SEITE Business Case – Lagersysteme AUSGANGSLAGE VORGEHEN Ermittlung des Marktvolumens und Analyse der Wettbewerber als Grundlage für eine neue europäische Vertriebsstrategie. • Workshop mit dem Kunden zur Abgrenzung der Zielmärkte • Sekundärrecherche • Telefonische Experteninterviews • Bewertung der Vertriebsalternativen
  8. 8. 8SEITE Business Case – Lagersysteme ERGEBNISSE • Darstellung des Wettbewerbsumfelds • Bewertung des allgemeinen Potentials sowie unterschiedlicher Vertriebsstrukturen • Implementierung der neuen europäischen Vertriebsstrategie Wettbewerber Gesamtzahlen Einsatzbereiche Bedürfnisse KulturelleAspekte Anforderungen
  9. 9. Exakt Abgestimmt DTO Transparent “ “ 9SEITE InternationalePotentialanalyseüber den Markt von Motorgradern für einen deutschen Baumaschinenhersteller Business Case:
  10. 10. 10SEITE Business Case – Motorgrader AUSGANGSLAGE VORGEHEN Ermittlung des weltweiten Absatzpotentials und Identifizierung von Einsatzgebieten sowie weiteren Entwicklungsmöglichkeiten als Entscheidungshilfe fürden Markteintritt (Make or Buy?). • Workshop mit dem Kunden zur Zieldefinition • Sekundärrecherche • Telefonische Experteninterviews • Entwicklung der strategischen Ausrichtung in Zusammenarbeit mit dem Kunden
  11. 11. 11SEITE Business Case – Motorgrader ERGEBNISSE • Abbildung des Marktpotentials in den untersuchten Regionen • Strategie für Markteintritt Absatzzahlen Einsatzbereiche Marktteilnehmer TonnenklassePreisspanne Trends
  12. 12. Exakt Abgestimmt DTO Transparent “ “ 12SEITE Business Case: Analyse des weltweiten Marktes für stationäreund mobile Asphaltmischanlagenfür einen deutschen Baumaschinenkonzern
  13. 13. 13SEITE Business Case – Asphaltmischanlagen AUSGANGSLAGE VORGEHEN Weltweite Marktanalyse als Grundlage für die Entscheidung zur möglichen Übernahme eines Konkurrenten. • Workshop mit dem Kunden zur Zieldefinition • Sekundärrecherche • Telefonische Experteninterviews • Potentialhochrechnung
  14. 14. 14SEITE Business Case – Asphaltmischanlagen ERGEBNISSE • Bewertung des Marktpotentials in den untersuchten Regionen • Detaillierte Darstellung der wichtigsten Wettbewerber • Bewertung des Übernahmekandidaten Absatzzahlen Marktanteile Marktteilnehmer EntwicklungenPotential Trends
  15. 15. Exakt Abgestimmt DTO Transparent “ “ 15SEITE Business Case: Marktanalysezu Medizinproduktenund medizinischen Geräten in Europa für einen mittelständischenMedizinproduktehersteller
  16. 16. 16SEITE Business Case – Medizinprodukte AUSGANGSLAGE VORGEHEN Ermittlung des Marktpotentials in 12 europäischen Zielmärkten zur Ableitung und Evaluation von passenden Markteintrittsstrategien. • Workshop mit dem Kunden zur Abgrenzung des relevanten Marktes • Sekundärrecherche • Telefonische Experteninterviews • Entwicklung von Markteintrittsstrategien
  17. 17. 17SEITE Business Case – Medizinprodukte ERGEBNISSE • Verständnis interkultureller und marktspezifischer Aspekte • Empfehlungen für den Markteintritt in die jeweiligen Länder und Grundlagen für weitere Unternehmensausrichtung Wettbewerber Gesamtzahlen Einsatzbereiche Bedürfnisse KulturelleAspekte Anforderungen
  18. 18. Exakt Abgestimmt DTO Transparent “ “ 18SEITE Business Case: Markt- und Wettbewerbsanalyse für Surgical-Produktein der DACH-Region für ein europäisches Unternehmen
  19. 19. 19SEITE Business Case – Surgical-Produkte AUSGANGSLAGE VORGEHEN Abbildung des Wettbewerbsumfeldes mit Hinblick auf die Entwicklung einer neuen Strategie für die DACH-Region. • Workshop mit dem Kunden zur Abgrenzung der relevanten Produkte und Ziele • Sekundärrecherche • Telefonische Experteninterviews • Entwicklung der neuen Strategie
  20. 20. 20SEITE Business Case – Surgical-Produkte ERGEBNISSE • Detaillierte Darstellung der Hauptwettbewerber • Abgestimmte DACH-Strategie fürdas Segment Surgical Trends und Entwicklungen Wettbewerbsprodukte Marktstrukturen Bedürfnisse Beschaffungsprozesse Marktanteile
  21. 21. Exakt Abgestimmt DTO Transparent “ “ 21SEITE Business Case: Potentialanalysefür ein neu entwickeltes Nutzfahrzeug zu Reinigungs- und Instandhaltungszweckenin Frankreich und Italien für einen europäischenReinigungsmaschinenhersteller
  22. 22. 22SEITE Business Case – Nutzfahrzeug zu Reinigungszwecken AUSGANGSLAGE VORGEHEN Ermittlung des Potentials einer neuen Produktentwicklung mit dem Ziel die Absatzchancen auf den regionalen Märkten zu verbessern. • Workshop mit dem Kunden zur Zieldefinition • Sekundärrecherche • Telefonische Experteninterviews • Entwicklung von Optimierungsmaßnahmen für Produkt und After Sales
  23. 23. 23SEITE Business Case – Nutzfahrzeug zu Reinigungszwecken ERGEBNISSE • Darstellung des Marktpotentials • Anpassungsempfehlungen für das Produkt und die After Sales Services • Produkteinführungsstrategie für Frankreich und Italien Trends und Entwicklungen Wettbewerbsprodukte Nutzungsverhalten Bedürfnisse Beschaffungsprozesse Potential
  24. 24. Exakt Abgestimmt DTO Transparent “ “ 24SEITE Business Case: Preis- und Potentialanalyseim Bereich Klauenkupplungen inEuropa für einen amerikanischenKupplungshersteller
  25. 25. 25SEITE Business Case – Klauenkupplungen AUSGANGSLAGE VORGEHEN Analyse des Marktvolumens und der Wettbewerbssituation mit besonderem Fokus auf die Absatzmärkte zur Entwicklung einer Markteintrittsstrategie. • Workshop mit dem Kunden zur Abgrenzung der relevanten Märkte • Sekundärrecherche • Telefonische Experteninterviews • Entwicklung möglicher Markteintrittsstrategien
  26. 26. 26SEITE Business Case – Klauenkupplungen ERGEBNISSE • Darstellung der Marktstrukturen und des aktuellen Wettbewerbs sowie Bewertung des Absatzpotentials • Evaluation verschiedener Markteintrittsstrategien Marken Gesamtzahlen Beschaffungswege Wettbewerbspreise Trends und Entwicklungen Anforderungen
  27. 27. Exakt Abgestimmt DTO Transparent “ “ 27SEITE Business Case: Marktpotential-und Wettbewerbsanalyse im Bereich Polycarbonatein 16 europäischen Ländern für einen deutschen Chemiekonzern
  28. 28. 28SEITE Business Case – Polycarbonate AUSGANGSLAGE VORGEHEN Analyse mehrerer Zielmärkte in Europa zur Ermittlung des jeweiligen Potentials und zur Ausarbeitung geeigneterMarkteintrittsstrategien. • Workshop mit dem Kunden zur Definition der Zielmärkte • Sekundärrecherche • Telefonische Experteninterviews • Entwicklung möglicher Markteintrittsstrategien
  29. 29. 29SEITE Business Case – Polycarbonate ERGEBNISSE • Verständnis interkultureller und marktspezifischer Aspekte • Bewertung des Marktpotentials und der Strategien für den Markteintritt Wettbewerber Einsatzbereiche Gesamtzahlen Bedürfnisse KulturelleAspekte Marktpotential
  30. 30. Exakt Abgestimmt DTO Transparent “ “ 30SEITE Business Case: Markt- und Wettbewerbsanalyse für Produkte zum Fördern, Filtern und Pumpen von verunreinigtenKühlschmierstoffen und Spänen in den USA für einen mittelständischendeutschen Maschinenbauer
  31. 31. 31SEITE Business Case – Fördern, Filtern und Pumpen AUSGANGSLAGE VORGEHEN Umfassende Marktanalyse mit detaillierter Untersuchung des Wettbewerbsumfeld als Grundlage für die Eröffnung einer Niederlassung in den USA. • Workshop mit dem Kunden zur Zieldefinition • Sekundärrecherche • Telefonische Experteninterviews • Strategiekonzeption für die neue Niederlassung
  32. 32. 32SEITE Business Case – Fördern, Filtern und Pumpen ERGEBNISSE • Einsicht über die Wettbewerber und deren Vertriebsstrukturen • Bewertung des Potentials unterschiedlicher Vertriebsstrukturen • Maßnahmen zur Implementierung der Strategie für die neue USA- Niederlassung Wettbewerber Kooperationspartner Strategische Ausrichtung MarktbedürfnisseMarktvolumen Vertriebsstrukturen
  33. 33. Exakt Abgestimmt DTO Transparent “ “ 33SEITE Business Case: Markt- und Wettbewerbsanalyse für Schweißtechniksowie Schweißzusatzstoffe in Deutschlandfür einen deutschen Werkzeuggroßhändler
  34. 34. 34SEITE Business Case – Schweißtechnik und Schweißzusatzstoffe AUSGANGSLAGE VORGEHEN Abbildung des Markt- und Wettbewerbsumfeldes und Quantifizierung des Marktpotentials. • Projekt-Briefing mit dem Kunden • Sekundärrecherche • Telefonische Experteninterviews • Erarbeitung von Handlungsempfehlungen und strategischen Ansätzen
  35. 35. 35SEITE Business Case – Schweißtechnik und Schweißzusatzstoffe ERGEBNISSE • Marktvolumen und detaillierte Darstellung der Hauptwettbewerber • Strategische Vertriebsansätze Vertriebsstrukturen Wettbewerbsprodukte RegionaleMarktstrukturen Bedürfnisseund Trends Beschaffungsprozesse Marktanteile
  36. 36. Exakt Abgestimmt DTO Transparent “ “ 36SEITE Business Case: Markt- und Wettbewerbsanalyse für maritime Containerin der Schweiz für einen großen Terminalbetreiber
  37. 37. 37SEITE Business Case – Maritime Container AUSGANGSLAGE VORGEHEN Analyse des Gesamtmarktes und des Wettbewerbs sowie Aufteilung der transportierten Container nach Verkehrsträger und Transportweg. • Workshop mit dem Kunden zur Zieldefinition • Sekundärrecherche • Telefonische Experteninterviews • Erarbeitung und Bewertung von Marktstrategien
  38. 38. 38SEITE Business Case – Maritime Container ERGEBNISSE • Darstellung des Gesamtmarktes und des Wettbewerbs • Aufschlüsselung nach Verkehrsträger und Transportweg (Rotterdam, Antwerpen und Marseille) • Marktstrategien Wettbewerber und Marktanteile Marktvolumen Verkehrsträger und Transportwege Marktpotential Angebot und Preise Vertriebskonzepte
  39. 39. Kontakt DTO Research – eine Marke der DTO Consulting GmbH Benrather Schloßallee 33 40597 Düsseldorf +49 211 / 179 660-0 info@dto-research.de www.dto-research.de

×